tectonika wird offizieller MPS-Partner von Hewlett Packard

Nach der erfolgreich abgeschlossenen Zertifizierung, wird die Firma tectonika nun offizieller Partner des MPS-Programms von Hewlett Packard. Aber wofür steht MPS? MPS steht für Managed Print Services. Es umschreibt einen Prozess, um ALLE Kosten und Prozesse für die Druck- und Kopiersysteme zu optimieren. Viele Unternehmen haben erkannt, dass nicht nur Kosten beim Drucken und Kopieren für die Hardware und Verbrauchsmaterialien (z.B. Tinte, Toner) entstehen, sondern auch für die Beschaffung, Logistik, Administration etc. Durch MPS entstehen Einsparmöglichkeiten für Unternehmen bis zu 30%. Mit gezielten Analysen und Optimierungen helfen wir den Unternehmen die Kostenfalle beim Drucken und Kopieren zu umgehen.

Auf den nachfolgenden Fotos sind u.a. der Schulungsleiter Martin Stolle und seitens tectonika Holger Rupil und Thomas Schweppe abgebildet.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.